News

16.10.2017 | Stuttgart / Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald | News

Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald erhält Förderbescheid für Glasfaser-Ortsnetzplanung

Der Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald erhält für die Glasfaser-Ortsnetzplanung eine Landesförderung in Höhe von 407.250 Euro. Dies entspricht einer Förderhöhe von 90 Prozent für die FTTB-Strukturplanung mit 35 kreisangehörigen Städten und Gemeinden. Alexander Schmid, Breitbandmanager des Landkreises, konnte den Förderbescheid jetzt in Stuttgart aus den Händen des baden-württembergischen Innenministers Thomas Strobl entgegen nehmen.

16.10.2017 | Lahr | News

RegioGesellschaft Schwarzwald-Oberrhein im Rahmen der Regio TriRhena zu Gast bei Zalando

Am Abend des 11. Oktobers hatten die RegioGesellschaft Schwarzwald-Oberrhein und der trinationale Verein Regio TriRhena zu einer Unternehmensführung in das neue Zalando-Logistikzentrum am Standort in Lahr eingeladen. Bei der sehr gut besuchten Veranstaltung erfuhren die Gäste aus Politik und Wirtschaft und von beiden Seiten des Rheins, mehr über Europas führende Online-Plattform für Mode und den Logistikstandort in Lahr, der Teil eines internationalen Logistiknetzwerkes ist.

Dr. Bernd Dallmann, Präsident der RegioGesellschaft Schwarzwald-Oberrhein und Vizepräsident der Regio TriRhena, begrüßte die Gäste und stellte fest: „Zalando lässt nicht nur Shoppingherzen höherschlagen, sondern auch die von Wirtschaftsförderern und Arbeitsvermittlern und zwar auf beiden Seiten des Rheins.“ Zalando investierte 130-Millionen in den neuen Standort, um die wachsende Nachfrage noch schneller bedienen zu können. Hier arbeiten bereits mehr als 700 Mitarbeiter – davon sind 30 Prozent aus Frankreich – weitere 300 sollen es im Laufe des nächsten Jahres noch werden. Hier werden wöchentlich mehrere zehntausend Pakete versendet.

06.10.2017 | Teningen | News

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau fördert Entwicklungskonzept zur Innenentwicklung im Ortsteil Nimburg der Gemeinde Teningen

Eine der Gemeinden, die dieses Jahr durch das Förderprogramm mit 30.000 Euro unterstützt wird, ist Teningen im Landkreis Emmendingen. Dort soll für den Ortsteil Nimburg ein integriertes Entwicklungskonzept erarbeitet werden. Ziel ist es, innerörtliche Flächenpotenziale zur zeitnahen Schaffung von Wohnraum zu aktivieren. Zudem soll das Konzept der nachhaltigen Stärkung und attraktiven Weiterentwicklung des historischen Ortskerns dienen.

04.10.2017 | München | News

Region Freiburg auf der Expo Real in München vom 4. bis 6. Oktober

Die FWTM organisiert für die Region Freiburg einen Auftritt auf der Expo Real, Europas größter internationaler Immobilienfachmesse. Die Expo Real mit 1.700 Ausstellern und 38.000 Teilnehmern findet vom 4. bis 6. Oktober in München statt. Die Ausstellerliste ist das Who is Who der Branchenvertreter. Neben den Projektentwicklern und Bauträgern sind Wirtschaftsregionen und Städte die größten Ausstellergruppen. Dieses Jahr präsentiert sich die Region Freiburg neben dem Baden-Württemberg-Stand auf einer separaten Fläche.

Seiten